THERMENENTE :: DER BLOG

Ausflugstipps für Lutzmannsburg

11.04.2014 - Die Sonnentherme Lutzmannsburg ist ein Paradies für Kinder und Babys. Um die Wasserratten auch einmal aus dem Wasser zu bekommen gibt es hier die besten Ausflugstipps …
Kleiner Tipp vorweg: Ist das Auto voll mit Spielsachen und will man trotzdem nicht auf das Radfahren verzichten, so kann man sich zum Beispiel im Thermenhotel Kurz nicht nur Fahrräder, sondern auch e-Bikes ausleihen.

Wofür ist das Mittelburgenland neben der Sonnentherme Lutzmannsburg noch bekannt? Für den Lemberger Wein. Andere Bezeichnungen dafür sind auch Limberger, Kekfrankos oder einfach Blaufränkisch. Diese Rebsorte genießt auf jeden Fall im Mittelburgenland einen sehr hohen Stellenwert und somit ist es auch nicht verwunderlich, dass der Zweitname der Region auch Blaufränkischland ist. Die vier Vinotheken in den Gemeinden Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt laden ein, den vergorenen Traubensaft zu verkosten.


Lutzmannsburg

Beim Spazierengehen durch die Dörfer und Felder entdeckt man die eine oder andere feine Sehenswürdigkeit in Lutzmannsburg, so zum Beispiel die Katholische Bergkirche St. Veit, die Evangelische Pfarrkirche, den Pranger oder die Dreifaltigkeitssäule. Wem Spaziergänge zu langweilig sind, kann auch die Schuhe gegen Inlineskates tauschen und auf den 45 Kilometern der Rolling Area seine Runden drehen. Dabei handelt es sich um ein besonders fein asphaltiertes Wegnetz ideal für Inline-Skater, Radfahrer, Kinderwagen- und Buggy-Fahrer. Diejenigen die lieber auf dem Rücken eines Pferdes die Umgebung erkunden wollen finden dazu bei der Familyranch der Familie Mersits Gelegenheit. Nicht ganz so weite Strecken, dafür wahrscheinlich mehrere Höhenmeter kann man im Sonnenland Seilgarten in Lutzmannsburg erklimmen. Für Kinder gibt es sogar einen Niedrigseilbereich.

Sonnenland Seilgarten in Lutzmannsburg Foto: © Sonnenland Mittelburgenland

Neue Arten der Fortbewegung

An ungewöhnlichen und abenteuerlichen Arten der Fortbewegung mangelt es im Mittelburgenland nicht. So ist es zum Beispiel möglich mit einer Draisine von Horitschon nach Oberpullendorf zu fahren (oder andersrum, bitte hierzu die Webseite besuchen).


In Neckenmarkt ist man an keine Schienen gebunden und auch nicht an Straßen. Denn hier ist man mit Quads unterwegs. Deutschkreutz hingegen bleibt den Zweirädern treu. Hier werden Segwaytouren angeboten. Zudem kann man auch e-Bikes ausleihen.

Kultur

Für die Kulturhungrigen bietet das Schloss Kobersdorf jedes Jahr im Sommer den stimmungsvollen Rahmen für Theateraufführungen und musikalische Darbietungen unter der künstlerischen Leitung von Wolfgang Böck. Liszt Fans kommen seit Oktober 2006 beim Liszt Festival in Raiding auf ihre Kosten.

Lisztfestival in Raiding Foto: © Sonnenland Mittelburgenland


Weitere Informationen:
Thermenhotels in Lutzmannsburg
Sonnentherme Lutzmannsburg
Regionalverband Blaufränkisch Mittelburgenland

Bildnachweis:
Trauben der Rebsorte Blaufränkisch: © Sonnenland Mittelburgenland
Sonnenland Seilgarten in Lutzmannsburg: © Sonnenland Mittelburgenland
Draisinentour: © Sonnenland Mittelburgenland
Lisztfestival: © Sonnenland Mittelburgenland


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Blog abonnieren (RSS)

Tags: Therme-des-Jahres Kinder Baby Draisinentour Seilgarten Reiten Segway e-Bike Familientherme-des-Jahres Wein Ausflugstipps Burgenland