THERMENENTE :: DER BLOG

Wellness im Büro: Bunter Salat mit Pesto-Dressing

30.09.2014 - Eine kleine knackige Erfrischung ...
Also ich muss zugeben, so ein bisschen trauere ich dem Sommer schon nach, auch, wenn wir ihn diesmal teilweise nicht so oft sehen durften. Der September (und bald auch der Oktober!) stand für mich jetzt viel zu schnell vor der Tür und somit hat auch der Herbst begonnen mit all seinen typischen Zutaten.

Und das ist auch in Ordnung so. Aber ich arbeite eben auch liebend gern mit frischen, sonnengereiften Lebensmitteln und die haben eher im Sommer Saison. Daher möchte ich in dieser Woche noch einmal als Ausklang ein sommerlich anklingendes Rezept für einen Salat vorstellen.

Wellness im Büro: Bunter Salat mit Pesto-Dressing

Neben der Verwendung von viel Gemüse und Obst hab ich auch ein wenig herumexperimentiert und ein ungewöhnlicheres Dressing verwendet, um etwas Abwechslung zu zeigen zum üblichen „Essig und Öl“.

Als Dekoration habe ich des Weiteren Leinsamen verwendet, die Omega-3, lebenswichtige Fettsäuren, Ballaststoffe, Calcium, Eisen und Vitamin E enthalten.

Omega-3 benötigt unser Körper als Ausgangspunkt für Wirkfaktoren, die beispielsweise Nerven- und Gehirnzellen bauen und die Fließfähigkeit des Blutes verbessern und somit ein Herzinfarkt-Risiko reduzieren.

Auch auf die Verdauung und das Brustkrebs-Risiko beispielsweise können Leinsamen eine positive Wirkung haben. Am besten zerteilte oder geschrotete Körner verwenden.

Aber Achtung: Leinsamen sollte nur in moderater Menge verzehrt und bei gewissen Beschwerden und Erkrankungen des Verdauungstrakts (noch vor der Speiseröhre bis zum Enddarm) vermieden werden.

Zutaten:

  • eine Handvoll Rucola
  • eine halbe Gurke
  • 2 reife, große Tomaten
  • 3 Radieschen
  • ½ gelber Paprika
  • ½ roter Paprika

Für das Dressing:
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • etwas Olivenöl
  • 1 Esslöffel Tomaten- oder Basilikum-Pesto
  • Bei Bedarf: etwas weißer Balsamico-Essig

Zur Verzierung:
  • Leinsamen
  • ½ Zitrone

Zubereitung:

  1. Rucola waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  2. Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Tomaten waschen und längs achteln.
  4. Radieschen waschen und würfeln.
  5. Paprika waschen, die Kerne entfernen und in mundgerechte Streifen schneiden.
  6. Balsamico-Essig, Zitronensaft, Olivenöl und Pesto in die Schüssel dazu geben und alles gut durchmischen.
  7. Zur Verzierung ein paar Leinsamen darüber streuen und eventuell ein paar Zitronenspalten drauf legen.


Gastbeitrag von Stefanie K. Rosenkranz
Stefanie K. Rosenkranz ist Studentin, kocht mit Leidenschaft, liebt es Neues auszuprobieren und gibt gern die selbst entdeckten Tipps rund um Ernährung weiter.
Ihren Blog findet man unter Steffi's Blog


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Blog abonnieren (RSS)

Tags: Rezepte Wellness-im-Büro