THERMENENTE :: DER BLOG

Ausflugstipps für Bad Tatzmannsdorf

04.04.2014 - Die AVITA Therme ging als Sieger der Kategorie Wellness hervor. Lest hier über die besten Ausflugstipps für Bad Tatzmannsdorf ...
... und davon gibt es einige, denn hier wird das Burgenland seinem Namen gerecht!

Kleiner Hinweis vorweg: Neben dem eigenen Auto oder per pedes lässt sich die Umgebung auch mittels e-Bike erkunden. Wer selbst keines hat, kann sich auch eins ausleihen.

Lockenhaus | Auto: 30 min (Parkplatz Gasthaus "Die Ranch")

Ich beginne gleich mit einer kleinen Quizfrage: Wie lautet die höchste Erhebung im Burgenland? Um die Suche in der Wikipedia zu ersparen, hier gleich die Antwort: es ist der Geschriebenstein mit 879 Höhenmeter. Und besagter Stein, bzw. Hügel, ist in der Umgebung der AVITA Therme zu finden. Auf dem "Gipfel", übrigens einer der Seven Summits Österreichs, befindet sich eine schöne Aussichtswarte mit Blick weithinein in die pannonische Tiefebene. Zu erreichen ist die Warte über die B 56, Parkplatz beim Gasthaus "Die Ranch" und dann ein kleiner Spaziergang (30 Minuten) zur Warte. Am Rückweg kann man noch die Burg Lockenhaus besichtigen.

Aussichtswarte Geschriebenstein im Naturpark Geschriebenstein Foto: © Wikipedia/Fgg CC BY-SA

Schlaining | Auto: 10 min/ zu Fuß: 1h 30 min

Wer noch mehr Burgen und Schlösser sehen möchte hat Glück, denn Bad Tatzmannsdorf liegt an der Schlösserstraße. So befindet sich die Burg Schlaining in der Nähe der Therme. Mit dem Auto fährt man ca. 10 Minuten, man kann aber auch mit dem Bus fahren, dieser benötigt 20 Minuten. Wer lieber zu Fuß gehen möchte und daraus eine kleine Wanderung machen möchte, benötigt ungefähr 1 1/2 Stunden.


Bernstein | Auto: 10 min

Auch Bernstein verfügt über eine Burg, diese wird allerdings als Hotel genutzt. Den Namen verdankt der Ort übrigens der an dieser Stelle vorbeiführenden Bernsteinstraße. Weiters ist der Ort für den weltweit nur dort zu findenden grün schimmernden Halbedelstein names Edelserpentin bekannt. Das 10 Minuten mit dem Auto entfernt liegende Bernsteiner Felsenmuseum befasst sich mit dem Abbau und der Verarbeitung dieses Halbedelsteins. Ebenso gibt es dort Austellungen zum Thema Bernstein und der Bergbaugeschichte des Ortes.

Skulptur aus dem Halbedelstein Edelserpentin in Bernstein Foto: © Wikipedia/Steindy CC BY-SA

Hartberg | Auto: 25 min/ Bus: 30 min (ab Oberwart)

Auch Hartberg kann mit einem Schloss aufwarten. Aber auch sonst ist die Bezirkshauptstadt einen Besuch wert. Seit dem Jahr 2009 hat sich Hartberg zudem der Slow-Food-Bewegung angeschlossen. Authentizität, Regionalität und Gastfreundschaft werden dabei groß geschrieben.

Bad Tatzmannsdorf

Bad Tatzmannsdorf selbst hat zusätzlich noch ein paar Museen im Programm, so zum Beispiel ein Freilichtmuseum, ein Brotmuseum der bekannten Bäckerei Gradwohl, ein Radiomuseum und ein Kurmuseum welches sich mit der 400-jährigen Kurtradition Bad Tatzmannsdorfs befasst. Ebenso verfügt Bad Tatzmannsdorf über einen schönen Kurpark.



Weitere Informationen:
Thermenhotels in Bad Tatzmannsdorf
AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf
Tourismusverein Bad Tatzmannsdorf


Bildnachweis:
Geschriebenstein Aussichtswarte: © Wikipedia/Fgg CC BY-SA 3.0
Burg Schlaining: © Österreich Werbung/Herzberger
Skulptur aus Edelserpentin: © Wikipedia/Steindy CC BY-SA 2.0 DE
Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf: © Österreich Werbung/Herzberger


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Blog abonnieren (RSS)

Tags: AVITA-Therme Bad-Tatzmannsdorf Ausflugstipps Naturpark-Geschriebenstein Aussichtswarte Bernstein Hartberg Burg Schloss Kurpark Wellnesstherme-des-Jahres-2014 e-Bike Kurmuseum Burgenland