THERMENENTE :: DER BLOG

Mein erster Thermenurlaub: Der Urlaub

24.04.2014 - Letztes Wochenende war es endlich soweit! Mein erster Thermenurlaub ...
Eine Anreise mit dem Zug ist schon etwas tolles, da beginnt der Urlaub bereits bei der Abfahrt. Die Fahrtzeit habe ich dazu genutzt die aktuelle Auslastung der Therme sowie den Wetterbericht einzuholen. So ging es nach der Ankunft und dem Check-In direkt in die Therme. Die Therme Bad Schallerbach ist in vier Bereiche aufgeteilt:

Die Aquapulco-Piratenwelt

Der aufregendste Bereich ist sicherlich die Aquapulco-Piratenwelt, ein actionreicher Abenteuer-Wasserpark. Für Kinder sicherlich ein Paradies, stellen die 5 Erlebnis-Rutschen aber auch für Erwachsene eine tolle Abwechslung zum Relaxen dar.

Rutschen

Tropicana - die Cabrio-Therme

Ich bin jedoch nicht in die Therme gefahren um den ganzen Tag zu rutschen, sondern um mich zu entspannen und abzuschalten. Dazu begibt man sich ganz einfach vom Abenteuer-Bereich in den eigentlichen Thermenbereich. Unter Palmen und mit Südseefeeling gelingt dies dann ganz leicht. Spätestens dann an der Poolbar. Eine Besonderheit stellt die Cabrio-Therme dar - hier kann das Dach geöffnet werden - und ermöglicht Freiluftfeeling auch an windigeren Tagen.


Saunawelt Relaxium

Natürlich habe ich auch der Saunalandschaft einen Besuch abgestattet. Saunen aller Art und unterschiedlichster Temperatur lassen einem das Wasser zwar nicht im Mund zusammen-, dafür aber an der Haut herunterrinnen.

Gesundheitszentrum Physikarium

Massagen habe ich schon immer sehr genossen und wollte auch in meinem Urlaub nicht darauf verzichten. Auch bin ich immer auf der Suche nach ausgefallen Massagearten. Im Physikarium bin ich dabei auf die Vunkuwa African Massage gestoßen. Unbedingt ausprobieren!

Ausflüge

Aber ich wollte mir ja nicht nur die Therme, sondern auch die Umgebung ansehen. Dazu habe ich mich im Vorfeld bereits über Ausflugstipps in Bad Schallerbach informiert. Besonders toll fand ich die Gorillas im Zoo Schmiding. Dabei ist auch dieses großartige Foto entstanden. Anschließend bin ich mit meinem altem Freund Norbert ein kleines Rennen auf der Trattnach geschwommen bevor ich den Abend in der Therme habe ausklingen lassen. Bevor es wieder heimwärts ging, marschierte ich noch durch das herrliche Obst-Hügel-Land bei strahlendem Sonnenschein.

Die Thermenente macht einen Ausflug in die Umgebung von Bad Schallerbach

Fazit

Alles in allem war es ein toller Urlaub. Und auf der Heimreise habe ich beschlossen: Es war nicht mein letzter Thermenurlaub. Ich habe Blut, äh Wasser geleckt!

Bildnachweis:
Rutschalarm: © Therme Bad Schallerbach
Planschen in Bad Schallerbach: © Therme Bad Schallerbach
Trattnach: © Wikipedia/Gerhard Anzinger, Wels CC BY-SA 3.0


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Blog abonnieren (RSS)

Tags: Therme-des-Jahres Oberösterreich Bad-Schallerbach Therme-Bad-Schallerbach