WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Hydrotherapie

„Hydro“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet Wasser. Hierbei heilt bzw. behandelt man mit Wasser

Die Heilung bzw. Behandlung mit Wasser ist schon sehr alt. Der Beweis sind die prächtigen Thermen die die Römer schon errichteten. Die „Wassertherapie gehört auch zu den „Fünf Säulen“ der klassischen Naturheilverfahren von Pfarrer Sebastian Kneipp.

Bei dieser Therapieform werden neben den mechanischen Reizen des Wassers auf der Haut vor allem seine Eigenschaften als idealer Träger von Wärme und Kälte genutzt. Dieser „Prozess“ wird umgangssprachlich als „Abhärten“ bezeichnet.

Bei fachgerechter und regelmäßiger Anwendung ermöglicht die Hydrotherapie das Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen