WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Gelée Royal

Die ist das Produkt, das die Arbeiterbiene aus Ihren Schlunddrüsen abscheidet. Hiermit werden die Bienenlarven bis zum dritten Lebenstag gefüttert. Nur die Königin bekommt diesen Saft bis ans Lebensende. Während eine Biene eine Lebenserwartung von 45 Tagen hat, lebt die Königin fünf bis sechs Jahre. Langes Leben und Potenz „verspricht“ dieser Saft.

Natürlich erregt das die Aufmerksamkeit von Menschen. Somit wurde das Gelée Royal zum Jungmacher „befördert“. Die Blutbildung soll angeregt und rheumatische Schmerzen gelindert werden. Auch eine entzündungshemmende Wirkung wird dem Wundermittel nachgesagt.

Die wissenschaftlichen Beweise fehlen und auch die Zusammensetzung des besonderen „Honigs“ lässt Schlüsse auf Heilungskräfte nicht zu. Diese Sach- und Datenlage hat dazu geführt, dass das frühere Bundesgesundheitsamt die Anwendung von Gelée royale negativ bewertete. Die Produkte die Gelée Royal beinhalten werde im Handel geduldet.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen