WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Chi-Massage

Bei der traditionellen Chi-Massage hält der Masseur den Massierten an den Füssen und schwingt ihn rhythmisch hin und her, so dass der gesamte Körper mitschwingt und die Lebensenergie - das Chi - wieder frei fließen kann.

Besonders heute ist die Chi-Massage segensreich. Denn viele Menschen bewegen sich nicht ausreichend. Häufig fehlt es an der Zeit, Lust oder Energie.

Die meisten Rücken- und Kopfschmerzen kommen von einseitiger Büroarbeit am Schreibtisch.

Die Chi-Massage löst solche Blockaden und lindert Kopfschmerzen, Rückenprobleme, Verspannungen im Nacken und an der Wirbelsäule.

Die neue Chi-Maschine ersetzt den Masseur, in dem Sinne, dass die Schwingungen mechanisch ausgeführt werden.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen