WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Chakra

Kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad.

Nach dem Verständnis der indischen Heilkunst besteht der Körper aus fließenden Energien. Die sieben Knotenpunkte, an denen sich die Energiekreise schließen, sind bestimmten Organen zugeordnet.

Die Chakren bzw. Chakras sind Lebensenergiezentren bzw. Schwingungskörper im Energieleib (Astralkörper) des Menschen; sie sind durch unsichtbare Energiekanäle (Nadis) miteinander verbunden und befinden sich stets in unmittelbarer Nähe eines wichtigen Organs.

siehe auch: Chakrameditation


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen