WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

AlphaSphere

Als AlphaSphere bezeichnet man einen Entspannungsraum mit Liegeobjekt (AlphaLiege), eine abgehängte Stoffhülle und eine Kombination aus Sinnesreizen (Licht, Klang, Wärme und Vibration).

Nachdem der Wiener Künstler Andreas Rodler einen Klangraum mit Sinneseindrücken aus dem Mutterleib im Haus der Musik in Wien errichtete, dieser aber vorwiegend von Kindern angenommen/genutzt wurde, wollte er diese Erfahrung auch Erwachsenen zugänglich machen.

Das blaue Licht wirkt anziehend und beruhigend, Klangwolken regen die Warmnehmung an und die spezielle Flügelform der AlphaLiege in Kombination mit einer warmen Oberfläche und Vibrationen sorgt für Entspannung.

In der AlphaSphere gelingt es vielen Menschen sich innerhalb kürzester Zeit vom Alltag zu lösen und wirkt daher stressabbauend, energetisierend und leistungssteigernd.
Weiters kann die Wahrnehmung erweitert, der Atemfluss reguliert, erhöhter Blutdruck gesenkt, das Schmerzempfinden verändert und Muskelverspannungen gelockert werden.

Die AlphaLiege wird als Designobjekt im privaten Bereich, als Kunstwerk in öffentlichen Museen oder als allgemeines Entspannungsgerät im Wellnessbereich genutzt.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen