WERBUNG
Büchergutscheine

THERMENLEXIKON

Vapozon

Eine feine Düse verteilt den Dampf auf dem Gesicht, um die Tiefenreinigung zu intensivieren, die Hornschicht weich zu machen und die Poren zu öffnen.

Unreinheiten lassen sich anschließend wesentlich leichter und schmerzloser entfernen.

Neueste Entwicklung beim Vapo: anstatt den Dampf mit Ozon anzureichern, kann die Kosmetikerin bei modernen Geräten Kräutersäckchen einlegen, die einen für Haut und Seele entspannenden oder beruhigenden Duft verbreiten, etwa den von Lindenblüten oder Kamille.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen