WERBUNG
Büchergutscheine

THERMENLEXIKON

Tuina Massage

Tuina ist eine der äußeren Behandlungsmethoden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Es ist eine Methode, mit der man durch manuelle Techniken an bestimmten Stellen (Akupunkturpunkte und Leitbähnen der Energie) die Regulation der Yin- und Yang-Balance im menschlichen Körper ermöglicht.

Bei Tuina kann folgende Wirkungen erzielt werden:

1. Freilegen der Leitbahnen oder Auflösung der Blockade (gegen Schmerzen).
2. Freies Fließen des Qi’s und Aktivierung des Blutes (Verbesserung der Durchblutung und der körperlichen Dynamik).
3. Mobilisierung der Gelenken (Verbesserung der Bewegung).
4. Regulation des Zustandes zwischen Yin und Yang bzw. Kälte und Hitze im ganzen Körper (Behandlung und prophylaktische Maßnahme bei besonders Stress bedingten Störungen).
5. Unterstützung der Energie im Funktionskreis Nieren (Stärkung der Knochen und Sehnen).
6. Unterstützung des Funktionskreises Milz (Verbesserung des allgemeinen Zustandes).
7. Verschönern und Pflegen der Haut (Kosmetik).
8. Harmonisierung des Gesundheitszustandes.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen