WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Permanent Make-up

Vor etwa 10 Jahren wurde in den USA eine alte chinesische Methode wiederentdeckt, bei der Farbpigmente in die oberen Hautschichten eingebracht werden: das sogenannte Permanent-Make-up.

Dieses dauerhafte Make-up ist eine Schminkmethode, bei der Farbpartikel in die Haut implantiert werden. Ziel dieser Anwendung ist es, das ungeschminkte Gesicht zu optimieren und das tägliche Malen zu ersparen.

Ein permanentes Make-up sollte harmonisch in das natürliche Gesicht passen, ohne übertrieben auszusehen. Darüber hinaus besteht selbstverständlich die Möglichkeit, das Make-up dem Anlass entsprechend zu verändern. Abgesehen von der praktischen Komponente bei fehlenden Augenbrauen, Lidstrichen und Lippenlinien, ist nicht zu übersehen, dass permanent Make-up bei Problemfällen hilfreich eingesetzt werden kann, zum Beispiel bei Unfallnarben im Gesicht, Hasenscharten und vieles mehr.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen