WERBUNG
Büchergutscheine

THERMENLEXIKON

Lomi Lomi Nui

Mit Lomi Lomi Nui bezeichnet man eine Massagetechnik die Ihren Ursprung in schamanistischen Initiationsritualen hawaiianischer Tempelkulturen hat. Auf "hawaiianisch" bedeutet Lomi "drücken, kneten und reiben". Durch die Verdoppelung des Wortes wird auf die hohe Intensität der Massage hingewiesen. Nui heißt "einzigartig, wichtig und groß".

Bei der Massage selbst wird der Körper durch großflächige Berührungen mit viel Öl entspannt. Die tiefenwirksame Entspannung wird hauptsächlich über die Unterarme erreicht. Vernachlässigte Körperpartien wie Achselhöhlen und Handgelenke, Kniekehlen und Fußinnenseiten werden bearbeitet und geknetet. Auch Kopf, Wirbelsäule und Gelenke werden gedehnt und gelockert. Öle, Düfte, Tanz und Musik können die Massage begleiten und jene Atmosphäre schaffen, die innere Reinigung, Versöhnung und Ausgeglichenheit bringt.

Lomi Lomi Nui ist eine ganzheitliche Heilmethode durch die blockierte Körperenergien freigelegt werden sollen und somit den Selbstheilungsprozess unterstützen.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen