WERBUNG
Thermenhotels in Österreich

THERMENLEXIKON

Kraxenofen

Auf alten Bergbauernhöfen war der Kraxenofen fester Bestandteil der guten Stube. Die moderne Version besteht aus bequemen Mauersitznischen, in die mit herrlich duftendem Heu gefüllte Raufen, die sogenannten Kraxen, eingepasst sind.

Das Heu wird mit aufsteigendem Wasserdampf allmählich durchwärmt. Durch das Aufheizen entfaltet es in den wie komfortable Rückenlehnen geformten Kraxen seine wohltuenden Eigenschaften, entspannend und belebend.


Artikel ausdrucken
Artikel per E-Mail versenden
Anzeigen